Einbauarten

Je nach baulicher Gegebenheit finden sich verschiedene Möglichkeiten die Schwimmbadabdeckung auf - und abzuwickeln, sicher zu verstauen so daß sie während des Badbetriebs nicht stört.

In unserem Antriebsprogramm finden Sie oberirdisch designte Motoren, Aufwickelsysteme mit und ohne Verkleidung. Ausführungen von und zum Becken verfahrbar, Kurbelkästen mit Untersetzung. Und müssen Sie Platz sparen, empfehlen wir eine Deckenmontage. Möchten Sie einen weitgehend unsichtbaren Antrieb, dann wäre der Motor im separaten Schacht (Umgang) sicher die richtige Variante für Sie. Bei nachträglichem Einbau kann der Unterwassermotor im gefüllten Becken montiert werden und ist dabei  ebenfalls fast unsichtbar. Befinden Sie sich noch in der Planungsphase sind  folgende Einbauvarianten möglich: Welle unterm Beckenboden liegend - mit Klappdeckel, Wickelwelle in angeformter Nische . Motor im Umgang oder in der Welle integriert. Unsere Motoren sind weitgehend wartungsfrei und langlebig. Langlebigkeit die sich auszahlt. Fragen Sie nach!

Motor am Beckenrand

Oberirdische Verkleidung

Fahrbare Anlage

Deckenmontage

Im Becken liegende Abdeckung